Armenien-Fonds Hayastan-Fonds e.V.
 
Gemeinnütziger Verein

Ganztagesschulprogramm: Wir haben zwei Schulen in Arzach renoviert


Um den Lebensstandard in Arzach voranzutreiben hat Hayastan All Armenian Fund ein neues wichtiges Projekt begonnen: Ganztagesschulprogramm. Es geht im Wesentlichen darum, ein Programm für die Schüler nach der Schule bis 18 Uhr anzubieten. Dies soll den Schülern ermöglichen neue Fähigkeiten zu erwerben. Außerdem profitieren die Eltern auch davon, indem den Schülern der 1. - 9. Klasse zusätzliche Betreuung zukommt und dies ihnen ermöglicht, während dieser Zeit zu arbeiten. Damit wird die Wirtschaft von Arzach gestärkt.

Im Rahmen des Projekts werden ein oder zwei Klassenzimmer in jeder Schule komplett renoviert und für außerschulische Aktivitäten umfunktioniert. Es werden neue, komfortable Möbel, sowie Projektoren und zusätzliche technische Ausrüstung bereitgestellt. Außerdem wird eine Cafeteria eingerichtet, in der tagsüber warme Mahlzeiten angeboten werden, während die Kinder für diese zusätzlichen Stunden in der Schule sind.

Die Regierung von Arzach übernimmt die Ausgaben in Zusammenhang mit der Bereitstellung der warmen Mahlzeiten, neuem Personal für die Schulen und der Entwicklung des Lehrplans.

Armenien Fonds Deutschland hat zwei Gemeinden in Arzach unterstützt: Patara in Askeran (101 Schüler) und Berdashen in Martuni (214 Schüler). Die Gesamtkosten der zwei Schulen, die Armenien Fonds Deutschland übernommen hat belaufen sich auf 65.500 €. Diese beinhalten die Renovierungskosten, Küchengeräte/Zubehör und Möbel/Ausstattungen.

Insgesamt hat Hayastan All-Armenian Fund für das im September 2021 beginnende Schuljahr zehn Schulen in ganz Arzach fertiggestellt und in den folgenden zwei Jahren alle Arzach-Schulen in das Programm aufgenommen.